CSRD webinar recording: Wie verändern die neuen CSRD-Anforderungen die Nachhaltigkeitsberichterstattung?

Wie verändern die neuen CSRD-Anforderungen die Nachhaltigkeitsberichterstattung?

SHARE

2023.05.30.

Worum geht es bei der CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive)?

Im Jahr 2021 verabschiedete die Europäische Kommission das Paket für nachhaltige Finanzen, das auch einen Vorschlag für die Richtlinie über die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (CSRD) enthält. Die CSRD reformiert und erweitert die Berichtspflichten von Unternehmen erheblich. Sie erweitert die Berichtspflichten und macht sie auf der Grundlage eines harmonisierten Berichtsstandards für große bis kleine und mittlere Unternehmen verbindlich. Der erweiterte Geltungsbereich bedeutet, dass ab 2024 mehr als 50.000 europäische Unternehmen und 15.000 Unternehmen in Deutschland detaillierte ESG-Informationen (Environmental, Social, and Corporate Governance) offenlegen müssen.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um die Aufzeichnung anzusehen:


Worum geht es bei der CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive)?

Die CSRD wird die Richtlinie über die nichtfinanzielle Berichterstattung (NFRD) ersetzen. Nach der derzeitigen Arbeitsversion der CSRD wird eine wesentlich größere Anzahl von Unternehmen in der EU verpflichtet sein, über ihre nichtfinanzielle Nachhaltigkeitsleistung zu berichten als nach der bisherigen NFRD. Zu den typischen Nachhaltigkeitsthemen, über die berichtet werden muss, gehören Umweltrechte, soziale Rechte, Menschenrechte und Governance-Faktoren. Ziel ist es, die Transparenz und Rechenschaftspflicht der Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeitsfragen zu verbessern und die Integration von ESG-Faktoren (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) in die unternehmerische Entscheidungsfindung zu fördern.

Der Vorschlag der Europäischen Kommission für die CSRD erzwingt die Annahme von EU-Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die Europäische Beratergruppe für Rechnungslegung (EFRAG) wird für die Ausarbeitung dieser europäischen Standards verantwortlich sein, nachdem sie von mehreren europäischen Agenturen fachlich beraten wurde. Die Standards werden auf die EU-Politik zugeschnitten sein und gleichzeitig auf internationalen Standardisierungsinitiativen aufbauen und zu diesen beitragen.

Warum wird der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht benötigt?

Warum wird der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht benötigt?

Die Verfügbarkeit und Transparenz von Nachhaltigkeitsdaten ist derzeit auf nationaler oder Unternehmensebene nicht ausreichend. Viele Unternehmen legen keine Nachhaltigkeitsinformationen offen, während die großen Unternehmen, die dies tun, dies oft in PDF-Dateien von mehreren hundert Seiten tun. Das macht die Berichte oft schwer zu interpretieren und zu verarbeiten.

Es gibt auch Probleme mit der Qualität der Daten, die oft nicht detailliert genug oder unzuverlässig sind. Hinzu kommt, dass die Unternehmen oft subjektiv entscheiden, zu welchen Bereichen sie Informationen veröffentlichen, was den Vergleich und die Analyse von Nachhaltigkeitsberichten zusätzlich erschwert.

Darüber hinaus werden Unternehmen in Ratingsystemen, die auf Nachhaltigkeitskriterien basieren, oft unterschiedlich bewertet, was sowohl für Unternehmen als auch für Investoren ein Problem darstellt. Darüber hinaus ist es für Unternehmen oft schwierig, Informationen über ihre Zulieferer und Kunden zu erhalten, was zu erheblichen Kosten bei der Datenerhebung und Berichterstattung führt.

Anlegern und Kreditgebern werden diese Informationen helfen, Entscheidungen darüber zu treffen, in welche Unternehmen und Tätigkeiten sie investieren sollen, und die neue Verordnung wird ihnen ein besseres Verständnis der Nachhaltigkeitspraktiken und -risiken der Unternehmen ermöglichen.

Diese Situation verdeutlicht die Notwendigkeit, die Vorschriften zu verbessern und die Nachhaltigkeitspraktiken der Unternehmen transparenter und vergleichbarer zu machen, um die Verfügbarkeit und Qualität von Nachhaltigkeitsdaten zu verbessern.

Wer ist von der CSRD betroffen?

Die CSRD gilt für alle großen Unternehmen und Unternehmen, deren Wertpapiere an geregelten Märkten in der EU notiert sind, mit Ausnahme von Kleinstunternehmen. Große Unternehmen sind Unternehmen, die die Schwellenwerte für mindestens zwei der folgenden drei Kriterien überschreiten:

  1. Bilanzsumme: 20 Millionen Euro,
  2. Nettoumsatz: 40 Mio. €,
  3. die durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten im Geschäftsjahr: 250

Diese Unternehmen sind auch für die Bewertung der Informationen auf der Ebene ihrer Tochtergesellschaften verantwortlich.
Nicht nur große Unternehmen sind verpflichtet, ihre Nachhaltigkeitsberichte zu veröffentlichen. Die EU schlägt vor, dass auch börsennotierte kleine und mittlere Unternehmen betroffen sein könnten, für die jedoch einfachere Regeln gelten als für große Unternehmen. Während eines Übergangszeitraums wird für KMU eine Ausnahmeregelung möglich sein, was bedeutet, dass sie bis 2028 von der Anwendung der Richtlinie ausgenommen sind.
Für außereuropäische Unternehmen gilt die Pflicht zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts für alle Unternehmen, die in der EU einen Nettoumsatz von 150 Millionen Euro erzielen und mindestens eine Tochtergesellschaft oder Niederlassung haben. Diese Unternehmen müssen über ihre ESG-Auswirkungen berichten, d. h. über die Auswirkungen auf die Umwelt, die Gesellschaft und die Unternehmensführung, wie sie in dieser Richtlinie definiert sind.

CSRD-Meilensteine

Die CSRD wird in mehreren Schritten eingeführt und umgesetzt, um sicherzustellen, dass die Unternehmen angemessen vorbereitet sind und die neuen Anforderungen effektiv anwenden.

● 2023: Unternehmen passen sich den CSRD-Anforderungen an – Unternehmen müssen sich auf die neuen Anforderungen an die Berichterstattung vorbereiten, einschließlich der Anpassung von Format und Inhalt der Berichte, der Einführung externer Prüfverfahren und der Integration von ESG-Faktoren in ihre Entscheidungsprozesse.

● 2024: Veröffentlichung der ersten CSRD-Berichte – Unternehmen müssen ihre CSRD-Nachhaltigkeitsberichte ab 2024 veröffentlichen, einschließlich der Daten aus dem Vorjahr (2023).

● 2025 : Fortlaufende Umsetzung und Überprüfung der CSRD – Die Unternehmen müssen die CSRD fortlaufend einhalten, und die Europäische Kommission wird die Wirksamkeit und die Auswirkungen der Richtlinie regelmäßig überprüfen, um gegebenenfalls Änderungen und weitere Verbesserungen vorzuschlagen.

● 2028 : Ab 2028 müssen auch große Unternehmen außerhalb der EU die Berichtspflichten erfüllen.

Audit und Zertifizierung

Mit dem Vorschlag wird zunächst eine gemeinsame EU-weite Prüfungspflicht für berichtete Nachhaltigkeitsinformationen eingeführt. Damit soll sichergestellt werden, dass die bereitgestellten Informationen korrekt und zuverlässig sind. Damit wird den Bedenken der Anleger hinsichtlich der Zuverlässigkeit der heute von den Unternehmen veröffentlichten Nachhaltigkeitsinformationen weit entgegengewirkt.
Die CSRD führt auch eine Zertifizierungspflicht für die Nachhaltigkeitsberichterstattung ein und verbessert die Zugänglichkeit der Informationen, indem sie deren Veröffentlichung in einem eigenen Abschnitt der Lageberichte der Unternehmen vorschreibt. Die Berichterstattung muss von einem akkreditierten unabhängigen Prüfer oder Zertifizierer zertifiziert werden. Der Vorschlag der Kommission erlaubt es den Mitgliedstaaten, den Markt für Nachhaltigkeitssicherungsdienstleistungen für “unabhängige Sicherungsdienstleister” zu öffnen. Das bedeutet, dass die Mitgliedstaaten Unternehmen, die keine herkömmlichen Prüfer von Finanzinformationen sind, die Prüfung von Nachhaltigkeitsinformationen gestatten können.

Wie kann ich mich auf die Einhaltung der CSRD vorbereiten?

Die CSRD-Anforderungen stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen, auf die sie sich so schnell wie möglich einstellen müssen. Es ist wichtig, dass sich die Unternehmen schrittweise mit den Anforderungen vertraut machen und damit beginnen, Daten zu verarbeiten, über die bisher nicht berichtet wurde, z. B. im Bereich der Kreislaufwirtschaft oder der Verwendung von Rohstoffen.
Je nachdem, ob ein Unternehmen seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht erstellt oder bereits über seine nichtfinanzielle Leistung berichtet hat, können unterschiedliche Ansätze für die Berichterstattung gewählt werden.
Wenn das Unternehmen wahrscheinlich der CSRD unterliegt, lohnt es sich, eine Lückenanalyse durchzuführen, um den aktuellen Stand der Einhaltung der Vorschriften aufzuzeigen. Der nächste Schritt besteht darin, einen Plan zur Behebung der Lücken zu erstellen, damit der Bericht bis zum Stichtag vollständig mit der CSRD übereinstimmt. Danach muss eine Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt werden, die Stakeholder sollten erfasst werden, es müssen Kanäle entwickelt werden, um sich über Nachhaltigkeitsthemen zu informieren, die Corporate-Governance-Strukturen müssen so gestaltet werden, dass sie den Erwartungen entsprechen, und es müssen Methoden zur Datenerfassung entwickelt werden. Einige Unternehmen haben neben der CSRD möglicherweise noch andere Berichtspflichten, die ermittelt werden müssen, und es muss ein Zeitplan aufgestellt werden, um diese fristgerecht zu erfüllen.
Die Suche nach den richtigen Partnern, wie z. B. Wirtschaftsprüfern oder Softwareunternehmen, kann bei der Bewältigung der riesigen Datenmengen und bei der Kommunikation, Verfolgung und Verwaltung von CSRD-bezogenen Daten helfen. Softwarelösungen, wie wir sie bei denxpert anbieten, können Unternehmen bei der Umsetzung spezifischer Formate und der Kommunikation in Menschen- oder Maschinensprache unterstützen.
Unternehmen, die bereits über ihre nicht-finanzielle Leistung berichtet haben, sind im Vorteil, insbesondere wenn sie ihre Berichte nach einem internationalen Standard erstellt haben. Es ist jedoch auch für diese Unternehmen wichtig, ihre Berichtspraktiken angesichts der zu erwartenden neuen Anforderungen zu überprüfen.

CSRD ist in unser aller Interesse

Die CSRD-Anforderungen werden erhebliche Veränderungen für die Unternehmen mit sich bringen, die auch Tausende von Mitarbeitern und andere Interessengruppen in ihren Organisationen betreffen.

Um sich effektiv und erfolgreich vorzubereiten, ist es entscheidend, informiert zu sein und die richtige Einstellung zu entwickeln. Die Wahl eines guten Softwarepartners, der Sie bei der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten, der Automatisierung der Datenerfassung und -analyse sowie der Überwachung der Einhaltung Ihrer Verpflichtungen unterstützen kann, ist von großer Bedeutung.

Die Einhaltung der CSRD-Anforderungen ist nicht nur eine Verantwortung für Unternehmen, sondern auch eine Chance für künftiges Wachstum, Wettbewerbsvorteile und nachhaltige Betriebsführung. Mit der richtigen Vorbereitung und wirksamen Instrumenten sind Unternehmen in der Lage, die Nachhaltigkeitsanforderungen langfristig zu erfüllen und einen positiven Einfluss auf die Umwelt, die Gesellschaft und die Wirtschaft zu haben.

Erstellt von:

https://hpc.ag/en/

Newsletter sign-up

Other posts

What is your biggest concern related to CSRD?

In an effort to understand the greatest concerns related to the CSRD, we conducted an online survey among dozens of relevant companies. The results provided a fascinating, high-level insight into the current state of corporate sustainability strategies. In this post, we share our key findings with you.

The Ultimate CSRD & ESRS Handbook

A sustainability reporting playbook for companies operating in the EU.

Unlocking CSRD Compliance: The Digital Path to Corporate Sustainability Reporting

Global regulatory bodies are emphasizing ESG practices through initiatives like the European Union’s CSRD to enhance sustainability and transparency in companies. To effectively adhere to these regulations, businesses are turning to digital tools such as Denxpert.
ESG team-featured image

Common headaches for ESG teams

Some of the most common headaches for ESG teams, potential solutions, and why a greater focus on ESG is the right way forward.
Fogalomtár-featured image

Fogalomtár

A CSRD-vel és az ESG-vel kapcsolatos legfontosabb terminológiát itt gyűjtöttük össze. A szójegyzék rövid és érthető magyarázatot ad a gyakran használt kifejezések jelentéséről.

Glossary

The most important terminology related to CSRD and ESG has been collected here. The glossary provides a brief and understandable explanation of the meaning of these frequently used terms.